Kalender

Details zum 13.05.2018

Datum So 13.05.2018
Zeit 14:00 Uhr
Titel Kasper & Co. Die lustige Figur im Puppenspiel Europas (Ausstellung)
Ort Bad Liebenwerda
Bild
Quelle Die Figur des Jan Klaasen, Foto: © Marionettentheatermuseum Bad Liebenwerda
Details Die Puppentheatersammlung am Mitteldeutschen Marionettentheatermuseum erfuhr jüngst einen Zuwachs um gut 2000 Figuren aus ganz Europa und Asien. Die Puppentheatergeschichte des Elbe-Elster-Landes kann nun mit der Geschichte der lustigen Figur in Europa verknüpft werden.
Im deutschsprachigen Puppentheater kennt man den Handpuppen- und den Marionettenkasper. Der Handpuppenkasper wurde durch das Auftreten der Pulcinella-Figur, die der italienischen commedia dell'arte entstammt, geprägt. Vor allem nach dem Ende des Dreißigjährigen Krieges wurde der Pulcinella zum Protagonisten des Puppenspiels und breitete sich in ganz Europa aus.
Auch der Marionettenkasper erfuhr eine europaweite Verbreitung: Vom Wiener Volkstheater im 18. Jahrhundert avancierte er zum Kassenschlager. Seinen Namen übernahmen um 1800 Reisende Marionettentheater auch hier für die Figur des Hanswurstes. Als lustige Figur finden wir ihn dann im böhmischen (Kašpárek), süddeutschen (Kasperle) und mitteldeutschen (Kasper) Wandermarionettentheater wieder.
Die Ausstellung widmet sicher Geschichte des lustigen Puppenspiels und seiner europäischen Verbreitung.

Eröffnung: So, 13. Mai 2018, 14:00 Uhr
Laufzeit: 15. Mai bis 31. Oktober 2018
Ort: Mitteldeutsches Marionettentheatermuseum
Burgplatz 2, 04924 Bad Liebenwerda

Eintritt: 4,- €, erm. 2,- €
Öffnungszeiten: Oktober – März: Di – So 10:00 – 17:00 Uhr
April – September: Di – So 10:00 – 18:00 Uhr

Weitere Informationen:

Tel: 035341 – 12455
Link www.museumsverbund-lkee.de
E-Mail Kontakt aufnehmen
Laufzeit Mi 31.10.2018
Karte
Karte wird geladen......
anderenfalls hier klicken
Info senden Information versenden
drucken Termin drucken